Über Uns
Forschung
Kooperationen
Literatur
Links

Forschung

Information zur Studie:
Psychophysiologischer Vergleich der Erlebniswelten von Menschen mit seelischen Leiden

Der Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg führt derzeit ein Forschungsvorhaben in Kooperation mit mehreren Kliniken durch, in welchem die Erlebniswelt von Personen mit psychischen Leiden untersucht wird. Die Untersuchung, die in den Räumen der kooperierenden Kliniken und der Universität Hamburg stattfindet dient dazu, die Behandlung von Patientinnen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung und mit einer Depression langfristig zu verbessern. Hierzu ist es notwendig, ein besseres Verständnis der mit diesen Erkrankungen verbundenen Merkmale und Probleme zu erhalten.
Die Untersuchung beginnt damit, dass einige Fragen bzw. Fragebögen zu beantworten sind. In einem weiteren Schritt werden Ihnen extra entwickelte und dann auf Band aufgenommene Geschichten präsentiert, in denen Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen dargestellt sind. Um die Geschichten realistischer werden zu lassen, bitten wir Sie, die Geschichten nach dem Hören weiter zu erzählen. Im Anschluss daran sollen zu den Geschichten einige Fragen beantwortet werden. Um die "Wirkung" der Geschichten auf Ihre Lebenslage besser einschätzen zu können, werden wir während dieser Prozedur unterschiedliche Körperprozesse (z. B. Herzschläge pro Minute, Muskelanspannung) mit einem kleinen Aufzeichnungsgerät erheben.
Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig und kann von Ihnen jederzeit ohne die Nennung eines Grundes abgebrochen werden.
Es wäre für uns eine große Unterstützung, wenn wir Sie zur Teilnahme an unserer Untersuchung gewinnen können.
Wir bitten Sie, sich bei Interesse auf Ihrer Station / bei Ihrem Therapeuten oder bei mir zu melden.

Dipl. Psych. Dipl. Soz. Alexander Miró (Informationsnummer des Projekts 040 / 32 89 29 85, mail: info@prpd.de).
Start Impressum Kontakt english deutsch Home